Presse

Kritiken Online

„In der Nazi-Kneipe wurde es brenzlig“
Spiegel-Interview im Januar 2001 zu „Mein Sohn, der Nazi“

„Wie einer zum Nazi wird“
Berliner Zeitung 2002 zum ARD-Dreiteiler „Familienkrieg“

„Der Neonazi ißt mit“
taz vom 17.05.2002

Internet-Chat
nach der Wiederholung von „Familienkrieg“
in 3sat

„Atemraubend“
Berliner Zeitung vom 26. April 1996 zu „Tschernobyl – 10 Jahre danach“

„Ein Hochhaus wird porträtiert“
WAZ 2010

Film Kritiken als PDF Download

„Zeichen an der Wand – aber welches?“, „Das Eigentliche“
Tagesspiegel November 1997
zu „Countdown für die Ewigkeit“

„Todeswarnungen für die Ewigkeit“
Spiegel November 2013
zu „Countdown für die Ewigkeit“

Elf Jahre schon dauert der Abriss von Block A des Atomkraftwerks Gundremmingen
TSP NR. 15432 VOM 29.10.1995

„TV-Film von gestern Tagesgespräch“
Familienkrieg Vilshofener Anzeiger 2002

„Atemberaubend“
Berliner Zeitung vom 26.4.1996
zu „Tschernobyl“

Verrat (Kölner Stadtanzeiger, Süddeutsche Zeitung)
„Letzte Botschaft“, „Der Fliesenleger als Agent“

Radio Kritiken als PDF Download

„Leicht klopfen und dann lauschen“
Basalt Funkkorespondenz

„Ich schaue in das Maul eines Brechers und auf nasses Gestein“
Basalt Kreisanzeiger

„Der nicht gebraucht wird“
epd medien 28.2.2007 zu „Der Abstieg“

„Reality-Radio“, „Jagdszenen aus Niederbayern“, „Garstige Wohnküche“
epd medien, FAZ, Tagesspiegel zu „Mein Sohn der Nazi“

„Vergangene Welt“
Süddeutsche Zeitung Oktober 1991 zu „Unter Tage“

„Unser Atommüll wartet schon“
FAZ 30.12.2003 zu Countdown für die Ewigkeit

„Kein Multikultimärchen“
epd 2017
zu „Neun Stockwerke neues Deutschland“

„Unser Haus – Ein Radiofeature über Deutschland im Kleinen“
FAZ 2017
zu „Neun Stockwerke neues Deutschland“