Hörstücke Reinhard Schneider
»  Home»  Hörstücke»  Wettstreit in Stein und Beton

Wettstreit in Stein und Beton

WEttstreit in Stein und Beton

- Bauen im geteilten Berlin

 

Erzähler: Alexander Radszun
Hörfunkfeature von Reinhard Schneider
Produktion: rbb 2015
Länge 53 Minuten

Nach dem Krieg gerät der Wiederaufbau Berlins durch die Teilung rasch zu einem städtebaulichen Wettkampf der Systeme. Mit großem Pomp setzt Ostberlin die Paläste für Arbeiter in der Stalinallee in Szene. Westberlin hat als Gegenmodell zunächst nur die unscheinbare Ernst-Reuter-Siedlung zu bieten. Erst mit dem Hansaviertel beginnt auch Westberlin zu punkten. Das Bauen und die Stadtplanung in der geteilten Stadt sind ideologisch aufgeladen – Architektur als Zeichen eigener Überlegenheit. Mit dem Fernsehturm erringt Ostberlin schließlich einen uneinholbaren Vorsprung beim Ringen um die (städtebauliche) Lufthoheit.

 

PDF-Download:

>> Produktionsskript