Hörstücke Reinhard Schneider
»  Home»  Hörstücke»  Countdown für die Ewigkeit

Countdown für die Ewigkeit

Grundmemmingen
Gundmemmingen
NASA Bild
NASA Bild
Postkarte Endlager
Postkarte Endlager

Atommüll als Kommunikationsproblem

Produktion: RBB, WDR, NDR, SR und Deutschlandfunk 2003 / Länge 54 Minuten
Erzähler: Wolfgang Condrus; Peter Hallwachs
Buch und Regie: Reinhard Schneider
(Ernst Schneider IHK Medienpreis 2004)

North Carolina 1984: Der renommierte Zeichentheoretiker Thomas A. Sebeok sitzt in seinem Garten und arbeitet an einem Buch. Plötzlich erhält er einen Anruf von der Energiebehörde in Washington. Eine Woche später sitzt er in einem Flugzeug nach San Franzisko und trifft auf eine Gruppe von Medizinern, Geologen, Juristen und Physikern. Innerhalb von neun Monaten soll Professor Sebeok ein Zeichensystem entwickeln, das vor den Gefahren atomarer Stoffe in Endlagern warnt. Problem: Das Zeichensystem soll auch noch in 10.000 Jahren verstanden werden.

Fast 20 Jahre später treffen sich in Berlin Fachleute (im „AkEnd“ = Arbeitskreis Auswahlverfahren Endlagerstandorte), die im Auftrag des Bundesumweltministeriums neue Rahmendaten für ein atomares Endlager entwickeln sollen. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand sollte das ideale Endlager gegenüber der Biosphäre absolut dicht sein und zugleich porös genug, um entstehende Gase aufzunehmen. Als Sicherheitszeitraum nennt das deutsche Bundesamt für Strahlenschutz eine Millionen Jahre.

Erzählt werden in dem Feature mehrere Geschichten: Die anhaltende Produktion von hochradioaktiven und wärmestrahlenden Abfällen, für deren Lagerung es noch keine Lösung gibt, das Bemühen von Zeichentheoretikern ein Warnsystem zu entwickeln, das auch noch Generationen in Tausenden von Jahren vor den Gefahren warnt und die erneute Suche nach einem Endlagerstandort in Deutschland, nachdem sich Gorleben als zu riskant erwiesen hat.

Die Kernenergie steht als klassisches Beispiel für eine Technologie, die wesentlich weiter wirft, als wir zu sehen vermögen. Auf der Suche nach brauchbaren Warnungen an die Zukunft geht der Blick zurück in die Zivilisationsgeschichte der letzten 5000 Jahre – für ein sicheres Endlager in geologischen Formationen ist es der Blick zurück in die Erdgeschichte der letzten Millionen Jahre.

Ausschnitt (2:45 min)
Flash ist Pflicht!